Elek­tro­ni­sche und mecha­ni­sche Schlös­ser für Ihre Schließ­fach­schrän­ke

Grund­sätz­lich kön­nen wir Ihnen Holz-Spin­de mit ein­fa­chen aber wirk­sa­men mecha­ni­schen Schlös­sern ein­bau­en. Auf­wen­di­ger, aber deut­lich moder­ner und viel­sei­ti­ger sind elek­tro­ni­sche Schließ­sys­te­me. Nut­zen Sie unse­re Bera­tung.

Schließ­sys­te­me für Lock­erschrän­ke:

  • Vor­hän­ge­schloss: Die ein­fachs­te Lösung und am häu­figs­ten ver­wen­det. Mit­ar­bei­ter nut­zen ihr eige­nes Vor­hän­ge­schloss, das ist kos­ten­güns­tig und ein­fach zu hand­ha­ben. Eine gesteu­er­te Über­wa­chung und Kon­trol­le ist damit aller­dings nicht mög­lich.
  • Münz­schloss: Den Schrank öff­nen und zu schlie­ßen, indem eine Mün­ze in das Schloss gelegt wird. Das Sys­tem ist jedoch anfäl­lig für Münz­ver­lus­te. Eine zen­tra­le Kon­trol­le ist mög­lich, wenn ein Beauf­trag­ter die Mün­zen aus­teilt und wie­der ein­sam­melt. 
  • Schloss mit Schlüs­sel: Funk­tio­niert wie ein Tür­schloss. Jeder Mit­ar­bei­ter erhält einen Schlüs­sel, um sei­nen Schrank zu öff­nen und zu schlie­ßen. Die­ses Sys­tem ist ein­fach und kann zen­tral kon­trol­liert wer­den. Nach­teil: Bei Schlüs­sel­ver­lus­ten kann das aber ganz schön ins Geld gehen …
  • Keyl­ess-Schloss: Elek­tro­ni­sche Codes, Smart­cards oder bio­me­tri­sche Iden­ti­fi­ka­ti­on, z. B. Fin­ger­ab­drü­cke oder Iris-Scans, öff­nen und schlie­ßen den Schrank. Sicher­heit und Kon­trol­le sind hoch, da das Sys­tem zen­tral über­wacht und gesteu­ert wer­den kann. Elek­tro­ni­sche Schlös­ser sind nor­ma­ler­wei­se teu­rer als Vor­hän­ge- oder Münz­schlös­ser und erfor­dern eine Strom­ver­sor­gung oder Bat­te­rie­be­trieb.

Schließ­fach­schrän­ke mit Lade­funk­ti­on

Lock­erschrän­ke mit Lade­funk­ti­on sind eine sinn­vol­le und siche­re Mög­lich­keit für Mit­ar­bei­ter, gleich­zei­tig deren Gerä­te wie Lap­tops, Tablets oder Smart­phones auf­zu­be­wah­ren und auf­zu­la­den. Die­se Schrän­ke sind beson­ders nütz­lich für Desk-Sha­ring-Büros oder Co-Working-Spaces. Trotz fle­xi­bler Arbeits­plät­ze kön­nen Mit­ar­bei­ter ihre Gerä­te auch in Abwe­sen­heit sicher auf­be­wah­ren und auf­la­den.

So aus­ge­stat­te­te Schließ­fach­schrän­ke sind mit spe­zi­el­len Steck­do­sen oder USB-Anschlüs­sen ver­se­hen und ermög­li­chen das Laden von elek­tro­ni­schen Gerä­ten. Auch inte­grier­te Lüf­tungs- und Kühl­sys­te­me sind ein­bau­bar, um die auf­be­wahr­ten Gerä­te vor Über­hit­zung und Beschä­di­gung zu schüt­zen. Je nach Unter­neh­mens­be­darf kön­nen Locker über eine zen­tra­le Steue­rung geöff­net und geschlos­sen wer­den, oder/und indi­vi­du­el­le Schlös­ser oder Schließ­sys­te­me für jedes Fach haben.

Lockerschränke mit Ladefunktion und elektronischem Schließsytem

030 443198–80

E‑Mail

News­let­ter